* * *Aufbau-Masterstudiengang Lehramt an Berufskollegs an der Universität Siegen* * *

Auf Basis des Erlasses des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen „Einstellung von Fachhochschulabsolventinnen und -absolventen an Berufskollegs“ vom 23.12.2016 bietet die Universität Siegen zusätzlich zu den bestehenden grundständigen Modellen der Lehramtsausbildung für Berufskollegs (Modell A und B) mit den Fachrichtungen Elektrotechnik und Maschinenbautechnik ein Studienmodell (Modell C) für das Master-Studium an. Aufbauend auf dem Abschluss eines reinen Fach-Bachelor-Studiengangs Elektrotechnik oder Maschinenbau werden im Master-Studium des Modells C fachdidaktische und bildungswissenschaftliche Studieninhalte vermittelt. Ziel des Master-Studiums ist die Erlangung des Abschlusses des Masters of Education für das Lehramt an Berufskollegs. Für das Master-Studium stehen mehrere Fächerkombinationen zur Auswahl. Neben einem nicht dualen Studium besteht insbesondere für Fachhochschul-Bachelor-Absolventen die Möglichkeit, das Master-Studium mit einer Tätigkeit an einem Berufskolleg zu kombinieren („duale Variante“). Nähere Informationen hierzu finden Sie im entsprechenden Erlass des Ministeriums.

Die fachspezifischen Bestimmungen für das Modell C mit den dazugehörigen Studienverlaufsplänen finden Sie hier.

 

Zugangsvoraussetzungen für das Lehramtsmasterstudium (Modell C) an der Universität Siegen

Nicht duales Studium (4 Semester)

Duales Studium (6 Semester)

  • Bachelorstudium mit einer Regelstudienzeit
    von mind. 6 Semestern, davon

  • in der großen beruflichen Fachrichtung entweder der Fachrichtung

    Maschinenbautechnik oder
    Elektrotechnik

    zuzuordnende fachwissenschaftliche Leistungen im Umfang von mindestens 114 LP;

  • in der jeweils zugeordneten kleinen beruflichen Fachrichtung Leistungen im Umfang von mindestens 55 LP;

  • Berufsfeldpraktikum;

  • einschlägige fachpraktische Tätigkeit (im Idealfall) von 26 Wochen.
  • Bachelorstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern, davon

  • in der großen beruflichen Fachrichtung entweder der Fachrichtung

    Maschinenbautechnik oder
    Elektrotechnik

    zuzuordnende fachwissenschaftliche Leistungen im Umfang von mindestens 114 LP;

  • in der jeweils zugeordneten kleinen beruflichen Fachrichtung Leistungen im Umfang von mindestens 55 LP;

  • Berufsfeldpraktikum;

  • einschlägige fachpraktische Tätigkeit (im Idealfall) von 26 Wochen;

  • Nachweis, dass die Bewerberin oder der Bewerber als Lehrkraft an einem Berufskollegs des Landes Nordrhein-Westfalen auf Grundlage des Erlasses des Ministeriums für Schule und Weiterbildung „Einstellung von Fachhochschulabsolventinnen und -absolventen an Berufskollegs“ vom 23. Dezember 2016 angestellt ist und dort unterrichtet.

Weitere Informationen zum Lehramts-Master-Studium Modell C finden Sie hier.

Die Bewerbung um einen Studienplatz für das Master-Studium erfolgt grundsätzlich über das Online-Portal der Universität Siegen.

 

Hinweis: Die auf den folgenden Webseiten hinterlegten Studienanforderungen für die im Rahmen von AGORA teilnehmenden Studiengänge unserer kooperierenden Fachhochschulen werden sukzessive überarbeitet und an dieses Studienmodell angepasst.

 

Grundlegende Informationen zum Lehramtsstudium für Berufkollegs finden Sie auf den relevanten Seiten des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Siegen: 

Praxiselemente des Lehramtsstudiums

Modulhandbücher

Fachspezifische Bestimmungen