Nächste Schritte

Die formalen Voraussetzungen (...diese finden Sie auch nochmal hier) sind erfüllt...

Sie haben:
einen FH-Bachelor in der Ingenieurwissenschaft oder der Informatik mit mind. 6 Sem./180 ECTS
davon mind. 114 ECTS in der großen Fachrichtung und 55 ECTS in der kleinen Fachrichtung
Berufsfeldpraktikum
Einschlägige fachpraktische Tätigkeit (idealerweise von 26 Wochen)
Nachweis einer Anstellung gemäß des Erlasses (nur bei dualer Variante)

 

...und was dann?

Spätestens wenn die formalen Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind bzw. in naher Zukunft erreicht werden, sollten folgende Aufgaben auf der To-Do-Liste für Studienganginteressierte auftauchen:

1. Kontaktaufnahme mit einem Projektvertreter an den Fachhochschulen oder der Universität Siegen;

2. Überprüfung (auf Zulassung zum Master Lehramt BK) der Anrechenbarkeit der persönlichen Leistungspunkte anhand der Übersendung von

a) aktuellstem Leistungsnachweis/Transcript of Records aller abgelegten Studiengänge, zugehörige Modulhandbücher sowie Prüfungsordnungen,
b) Kurze Beschreibung der in den Leistungsübersichten aufgeführten Projekte,
c) Information über evtl. noch ausstehende Leistungspunkte unter Angabe der Module,
d) Information, ob Du eine Berufsausbildung hast;

3. Feedback seitens der Hochschulen abwarten.

4. Wenn die Rückinformation da ist geht es mit der Bewerbung/Einschreibung weiter!

Viel Erfolg!